NATASCHA MANN & JULEC MANN
ZWEI GENERATIONEN - ZWEI LEBEN
"UNTERSCHIEDE UND GEMEINSAMKEITEN"

Die Gemälde von Natascha Mann sind geprägt von leuchtenden Farben und üppigen Formen und bieten eine Überdosis Leidenschaft und Lebensfreude. Ihr künstlerisches Werk ist beeindruckend in seiner Vielfalt an Äußerungen,frei von modischen Attituden. Ihre Begeisterung am Malen und Zeichnen ist ablesbar und „springt" auf den Betrachter über: „Die Malerei – ein sinnliches Vergnügen. Kraft schöpfen – Kraft geben." (N. Mann)

Julec Mann will in seinen Werken Energien visuell spürbar machen. Sie sind Kommunikation und gemalte Vision gleichzeitig, und sie zeigen Sequenzen einer bewegten , sich immer und schneller verändernden Zeit und Realität. Nach Ausbildungen zum psychologischen Berater, Mentaltrainer und Coach entwickelte er sich künstlerisch weiter. Julec Mann verwendet auf seinen teilweise großformatigen Leinwänden viel Blau und Rot als Zeichen von Vertrauen und Aktivität. Er möchte die Kraft, die in der Kommunikation liegt, mit seinen Bilder ausdrücken.

AUSGESUCHTE WERKE DIESER AUSSTELLUNG

Julec Mann | Der Panov'sche Hund | 2015 | Acryl / Leinwand | 60 x 60 cm
Julec Mann | Der Lindling und der Schmetterwurm | 2011 | Acryl / Leinwand | 80 x 80 cm
Natascha Mann | The artist | 2015 | Acryl / Leinwand | 80 x 80 cm
Julec Mann | Frozen | 2010 | Acryl / Leinwand | 50 x 60 cm
Natascha Mann | Die Schöne und das Biest | 2015 | Acryl / Leinwand | 130 x 170 cm
Natascha Mann | Sarabande | 2015 | Acryl / Leinwand | 100 x 100 cm